Über Mich

Ich heiße Sie herzlich auf meiner Webseite Willkommen und bin mir sicher, wenn Sie sich auf dieser Seite befinden, dass Sie etwas mehr über meine Person erfahren möchten.

Dann fange ich am besten ganz von vorne an. Ich bin in einer großen Familie aufgewachsen und hatte das Glück von Geburt an Zwei Geschwister auf meiner Seite zu haben. Jedoch wurden es schnell fünf Geschwister mit denen ich letztendlich meine Spielsachen teilen dürfte. 

Die Musik war auch seit beginn meines Lebens ein wichtiger Bestandteil und da auch schon immer ein Klavier unser Wohnzimmer schmückte ließ der Erstkontakt nicht lange auf sich warten. Miene beiden elteren Geschwister hatten dann irgendwann eine Wunderbare Klavierlererin gefunden die zu uns nach hause kam. Nach dem ich jener genannten Lererin dann im Alter von knapp sechs Jahren stolz Alle Meine Entchen vor spielet (natürlich mit nur einem Finder… Ich dachte mir zu dieser Zeit noch: „Alle brauchen um schön klavier zu spielen all Ihr finger, aber ich kann das auch mit nur einem Finger“ 🙂 Natörlich habe ich mich auch gefragt was wohl passieren würde wenn ein Profi wie ich plötzlich alle Zehn Finger verwendet… Würde ich dann auf ein Schlag zehn mal besser Spielen?

Gesagt Getan. Ich begann mit dem Unterricht. Zuerst musste ich leider feststellen, dass das Spielen mit allen Fingern auch zehn mal spieriger war. Davon lies ich mich aber natürlich nicht abhalten weiter und weiter zu lernen. Nach den ersten Übungen und der vertiefung des Grundwissens wollte ich eigentlich nie etwas vom klassischen Piano wissen, auch wenn es wirklich schön ist habe ich mich eher Modern orientiert und dies ging dann auch gute 9 Jahre so.

Die Impro Phase

Trotz der langjährigen Auseinandersetzung mit Noten konnte ich mich nie wirklich mit diesen anfreunden und da ich auch fast jedes erlernte Lied nach meinen belieben verändert hatte beschloss ich mich Stück für Stück ganz von der notierten Musik zu lösen. Ab diesem Punkt habe ich dann mein Unterrichtsverhältnis aufgelöst und alles weite in Einenregie gestemmt. 

Nach einiger Zeit habe ich auch letzendlich die ganze gelernte theorie überwiegend aus der Schule nach und nach wirklich verstanden und habe angefangen die Musikalischenzusammenhänge zu erkenn und zu nutzen.